PA120A

PA120A

Schneller Leistungsverstärker

  • Bandbreite: DC-1,5MHz
  • Slew-Rate: 250V/µs
  • Ausgangsstrom: > 10AP
  • Offset: < 3mV
  • ausgefeiltes Begrenzungs- und Schutzkonzept

 
Anwendungsbereiche

  • Forschung
  • Entwicklung (insbesondere Leistungselektronik)
  • Impulsphysik
  • Bauteilprüfung
  • Qualitätssicherung
  • Messtechnik

PA120A ist ein besonders schneller gleichspannungsgekoppelter Leistungsverstärker.
Seine Leistungsbandbreite beträgt 1,5MHz.

Die Endstufe des PA120A liefert Ausgangsspannungen zwischen -30V und +30V, wobei dem Anwender Ausgangsströme bis ±4A und Spitzenausgangsströme bis ±10A zur Verfügung stehen.

Der Verstärker verfügt über zwei Eingangskanäle, deren Signale summiert werden. Damit ist es z.B. möglich, zu einem Wechselspannungssignal einen Gleichspannungsoffset hinzu zu addieren oder ein Nutzsignal mit einem Störsignal zu überlagern. Bei beiden Eingangskanälen sind Eingangswiderstand (50Ω / 10kΩ), Kopplungsart (AC / GND / DC) und Verstärkung (x1 / x10) umschaltbar.

Begrenzungsanzeigen an den Eingängen (LIMIT+ / LIMIT-) zeigen eine Übersteuerung der Eingangsverstärker an.

Die Leistungsendstufe ist gegen Überlast und Übertemperatur geschützt. Abhängig von der Sperrschichttemperatur der Endstufentransistoren wird die Versorgungsspannung der Leistungsendstufe abgesenkt (Tj LIMIT+ / Tj LIMIT-). Auf diese Weise ist es möglich, dem Gerät auch bei kleinen Ausgangsspannungen noch hohe Ausgangsströme zu entnehmen.
Gleichzeitig macht die Überwachung der Sperrschichttemperatur eine schnelle Strombegrenzung überflüssig und ermöglicht damit sehr hohe Spitzenausgangsströme (>10A). Überschreitet die Sperrschichttemperatur 125°C (Tj OVER) oder wird die maximale Kühlkörpertemperatur überschritten (Ths OVER), wird der Ausgang des Verstärkers abgeschaltet.

Erreicht die Ausgangsspannung die positive oder die negative Aussteuerungsgrenze, leuchten die Begrenzungsanzeigen des Ausgangs (LIMIT+ / LIMIT-) auf. Die Ausgangsspannung wird begrenzt, ohne dabei die Leistungsendstufe zu übersteuern.

Technische Daten:

Parameter Symbol Min Typ Max Unit Comment
Absolut maximum ratings:
Input voltage (RI 10kΩ) VI10 -90 +90 VP
Input voltage (RI 50Ω) VI50 15 VRMS
Electrical characteristics:
Input voltage VI10-1 -30 +30 VP
(RI 10kΩ, GAIN x1)
Input voltage VI10-10 -3 +3 VP
(RI 10kΩ, GAIN x10)
Input voltage VI50-1 -30 +30 VP max. 15VRMS !!
(RI 50Ω, GAIN x1)
Input voltage VI50-10 -3 +3 VP
(RI 50Ω, GAIN x10)
Lower limiting frequency AC f (-3dB) 15 Hz
Output voltage VO -30 +30 VP RL≥7.5Ω, f≥10kHz
Load current IODC 2 2.2 A f=0Hz
Load current IOAC 4 4.5 AP f≥10kHz, square
Load current IOAC 6.3 7 AP f≥10kHz, sine
Pulsed load current IOP 10 20 AP tP≤20µs, D≤0,2
Output resistance RO 0.1
Output resistance Monitor Out ROM 51
Frequency response f (-3dB) 0…1.5 MHz RL=50Ω
Frequency response BW-LIMIT f (-3dB) 0…300 kHz RL=50Ω
Slew-Rate SR 200 250 V/µs RL=50Ω
Output offset voltage ΔVOO -3 1.5 +3 mV
Mains voltage VLINE 207 230 253 VAC
Mains frequency fLINE 45 50 65 Hz
Power consumption PLINE 25 300 W
Input current ILINE 1.6 A
Mains fuse T3.15A UL 248
Ambient temperature (operation) TAMB 0 20 35 °C
Storage temperature TS -25 +85 °C
Width W 470 mm
Height H 153 mm
Depth D 300 mm
Weight m 10.5 kg